Neue Transporter

Mit 50 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet des Leichttransportes ist die Marke PIAGGIO Synonym für Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit. PIAGGIO entwickelt, projektiert und konstruiert seit Jahren Fahrzeuge, die dazu bestimmt sind, maßgeschneiderte Lösungen für die Probleme des Leichtkraft-Transportes zu finden.

Zum PIAGGIO-Leichttransport-Programm zählen die bekannten Fahrzeuge der PIAGGIO APE 50 / TM Reihe, PIAGGIO Porter und PIAGGIO Quargo die millionenfach das „Know-How“ der Firma im Fahrzeugbau unter Beweis stellen.

Die APE ist ein Fahrzeug mit Geschichte und Tradition. Geringe Abmessungen, niedrige Anschaffungskosten und ein unverwüstlicher 2-Taktmotor machten die APE schon bald zu einem beliebten Transportmittel bei italienischen Kleinunternehmern. Das Dreiradkonzept der APE bewährt sich mittlerweile seit über 60 Jahre.
Verschiedene Auf -oder Anbauten haben diese „emsige Biene“ zu einem der variabelsten Transportsysteme werden lassen. 

Der Porter unterscheidet sich von anderen Nutzfahrzeugen, da er keine Adaption eines Automobils zum Transportfahrzeug ist, sondern das Ergebnis eines spezifischen Projektes, in das die Erfahrung und das Engagement von PIAGGIO einfließen. Der Porter ist der Einzige seiner Klasse, der drei Zugangstüren zum Laderaum, die größte Nutzlast (bis zu 850 kg) und den kleinsten Wendekreis (3,70m) hat.

sortiert nach: